Home » 2018 » März

Auslaufendes Gefahrgut, Haschbach

27.03.2018, 06:43 Uhr Auslaufendes Gefahrgut
Einsatzstelle: Haschbach
Alarmierte Einheiten: FF Kusel, Gerätegruppe des Gefahrstoffzug
Ausgerückte Fahrzeuge: MTF
Bericht: Am frühen Morgen wurde die Gerätegruppe des Gefahrstoffzuges nach Haschbach alarmiert. Dort kippte ein mit Diesel befülltes Fass, dass auf einem Hänger verladen war, im Ortsbereich um. Das enthaltene Diesel lief aus. Die Teileinheit Dekon-P sorgte für eine entsprechende Dekontamination der eingesetzten Kameraden und unterstützte die Teileinheit GW-G.

Standort-Ausbildung „Big-Lift“ durchgeführt

Inhouse-Seminar bei der Waldmohrer Feuerwehr! Am vergangenen Samstag führte die Firma Heavy Rescue Germany bei der Feuerwehr Waldmohr das Seminar „Big Lift“ durch. Diese Ausbildung fokusiert Unfälle, bei denen schwere Lasten zu heben sind – beispielsweise ein Verkehrsunfall „PKW unter LKW“. Neben der theoretischen Unterweisung standen auch ausführliche praktische Übungen auf der Tagesordnung. Hierzu wurde durch die Organisatoren seitens der Waldmohrer Wehr ein Übungsfahrzeug sowie ein Abrollcontainer geliehen und ein entsprechendes Szenario präpariert.
Passend zum Thema wurde auch eine Unterweisung an neu beschafftem Gerät durchgeführt – in mehreren Teilabschnitten wird in Waldmohr aktuell ein Set an Abstütz-Elementen der Firma Paratech beschafft, die bei eben diesen Szenarien zum Einsatz kommen.

Die Feuerwehr Waldmohr bedankt sich bei den Organisatoren sowie dem Ausbilder für einen gelungenen Ausbildungstag!


Fahrzeugbrand, Waldmohr, Bahnhofstraße

21.03.2018, 07:16 Uhr Fahrzeugbrand
Einsatzstelle: Waldmohr, Bahnhofstraße
Alarmierte Einheiten: FF Waldmohr
Ausgerückte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25
Bericht: Der RTW aus Schönenberg meldete der ILS Kaiserslautern einen Fahrzeugbrand in der Waldmohrer Bahnhofstraße. Parallel zur Alarmierung der Feuerwehr führte das Personal des RTWs einen ersten Löschversuch mittels Feuerlöscher durch. Die Feuerwehr Waldmohr öffnete den Motorraum des betroffenen PKWs und führte Nachlöscharbeiten durch. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Wohnungsbrand, Glan-Münchweiler, Hauptstraße

12.03.2018, 15:52 Uhr Wohnungsbrand
Einsatzstelle: Glan-Münchweiler, Hauptstraße
Alarmierte Einheiten: FFen Waldmohr, Glan-Münchweiler, Krottelbach
Ausgerückte Fahrzeuge: DLA (K) 23/12, MTF
FF Glan-Münchweiler: ELW 2, HLF 10/10, LF 20 KatS, TLF 4000
FF Krottelbach: MTF
Bericht: Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Glan-Münchweiler zum Einsatzstichwort „Zimmerbrand 3. Obergeschoss“ in die Hauptstraße Glan-Münchweiler alarmiert. Das Objekt, welches rasch geräumt werden konnte, wird von mehreren Parteien in jeweils getrennten Wohneinheiten bewohnt. In der Brandwohnung, welche im Bereich der Küche erheblich beschädigt wurde, befanden sich beim Eintreffen der Feuerwehr keine Personen mehr. Leider musste die Feuerwehr allerdings zwei Hunde und Katzen bergen, die im Brandraum verendet waren. Die Einsatzleitung alarmierte frühzeitig die Feuerwehr Krottelbach zur Sicherung der Atemschutzreserve und die Drehleiter Waldmohr nach. Die Polizei Kusel hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Rettungsdienst aus Landstuhl war zur Eigensicherung vor Ort.

Feuerwehr Waldmohr feiert Kameradschaftsabend…

Im Rahmen des alljährlich stattfindenden Kameradschaftsabends der Freiwilligen Feuerwehr Waldmohr, der in der festlich geschmückten Fahrzeughalle am 27.01.2018 stattfand, wurden auch in diesem Jahr wieder viele Ehrungen, Beförderungen und Ernennungen durchgeführt. Die Beigeordnete der Verbandsgemeinde Oberes Glantal, Frau Margot Schillo nutzte diese Gelegenheit, um auch den Kameradinnen und Kameraden ihren Dank auszusprechen. Insbesondere lobte sie diese für ihr großes Engagement und die Bereitschaft, die die Feuerwehr zum Wohle der Bevölkerung aufbringt. Den Grußworten schloss sich auch der Wehrleiter der Verbandsgemeinde, Heiko Dörr an.

Verpflichtet zum Feuerwehrmannanwärter bzw. zur Feuerwehrfrauanwärterin wurden:

  • Bertram, Andreas
  • Bertram, Sabrina
  • Schley, Anthony
  • Scholtka, Timo

Befördert wurden:

  • Dammer, Eric zum Oberfeuerwehrmann
  • Kirschhock, Carlos zum Oberfeuerwehrmann
  • Turos, Jonas zum Oberfeuerwehrmann
  • Weingart, Mareike zum Oberfeuerwehrfrau
  • Zorn, Jonas zum Oberfeuerwehrmann
  • Roth, Marcel zum Löschmeister
  • Schaub, Roland zum Löschmeister
  • Feller, Christian zum Brandmeister
  • Zimmer, Matthias zum Brandmeister
  • Renno, Benjamin zum Hauptbrandmeister

Bestellt wurden:

  • Zimmer, Matthias zum Gruppenführer
  • Renno, Benjamin zum Verbandsführer

Roland Schaub wurde zusätzlich für 25jährigen Dienst in der Feuerwehr geehrt. Daneben führte Wehrführer Matthias Kuntz noch einige interne Ehrungen durch. Geehrt wurden hier: Harald Kolling für 50jähriges Engagement im Ehrenamt, Stefan Reichhart und Michael Rapp für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr.
Übungskönige wurden mit 44 von 45 Übungen Patrick Schmidt und Marcel Roth, mit 41 besuchten Übungen auf Platz zwei Dominik Bühl und auf Platz drei mit 40 Übungen Tobias Renno.
Jessica Schwolow erhielt für ihre Fotoarbeiten für die Feuerwehr Waldmohr ein kleines Präsent. Ebenso erhielt die Alters- und Ehrenabteilung Bildpräsente als Dankeschön für die Unterstützung.




First Responder, Waldmohr

09.03.2018, 08:36 Uhr First Responder Einsatz
Einsatzstelle: Waldmohr
Alarmierte FR Einheit: Waldmohr
Ausgerückte Fahrzeuge der Einheiten: ELF
Bericht: Die First Responder Waldmohr führten Basismaßnahmen durch und betreuten den Patienten bis zur Übergabe an die RTW-Besatzung.

Carport-Brand, Schönenberg, Pestalozzistraße

07.03.2018, 12:37 Uhr Brand
Einsatzstelle: Schönenberg, Pestalozzistraße
Alarmierte Einheiten: FFen Waldmohr, Schönenberg, Brücken
Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 16/25, MTF
FF Schönenberg: ELW, HLF 10, TLF 16/25, TLF 24/50, MZF 1
FF Brücken: LF 10/6
Bericht: Kurz nach 12:30 Uhr wurde die Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg zum Brand eines Carport alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Carport bereits in Vollbrand; ein Übergreifen auf das Wohnhaus galt es schnellstmöglich abzuwenden. Über dem Ortsteil Kübelberg stand eine dicke, weithin sichtbare Rauchsäule, die aus den umliegenden Orten Gedanken an den Brand bei der Firma Closter hervorrief. Zur Sicherstellung der Atemschutzreserve alarmierte der Einsatzleiter die Feuerwehren Brücken und Waldmohr nach. Unter Atemschutz nahmen mehrere Trupps die Brandbekämpfung auf. Das Feuer, welches mehrere Fenster im Keller bersten ließ, drang auch in die dahinter liegenden Kellerräume ein, konnte aber rasch bekämpft werden.
Gegen 14 Uhr meldete der Einsatzleiter „Feuer aus“, Aufräumarbeiten konnten beginnen. Das Objekt wurde stromlos geschaltet. Angaben zur Ursache und der Schadenshöhe können keine gemacht werden, allerdings zog der Brandrauch durch mehrere Räume der darüber liegenden Wohnung. Abschließend nahm die Feuerwehr noch intensive Belüftungsmassnahmen vor und übergab die Einsatzstelle an die Polizei aus Schönenberg-Kübelberg. Der Eigentümer, der sich leicht bei Selbstlöschversuchen verletzte, wurde vom Rettungsdienst aus Schönenberg-Kübelberg betreut und schließlich in die Obhut des Sohnes übergeben.

First Responder, Waldmohr

06.03.2018, 18:52 Uhr First Responder Einsatz
Einsatzstelle: Waldmohr
Alarmierte FR Einheit: Waldmohr
Ausgerückte Fahrzeuge der Einheiten: ELF
Bericht: Die First Responder Waldmohr führten Basismaßnahmen durch und betreuten den Patienten bis zur Übergabe an die RTW-Besatzung.

Verkehrsunfall, Waldmohr, B 423

01.02.2018, 19:50 Uhr Verkehrsunfall
Einsatzstelle: Waldmohr
Alarmierte Einheiten: FF Waldmohr
Ausgerückte Fahrzeuge: ELW, HLF 10, TLF 16/25
Bericht: Gegen 20:00 Uhr ereignete sich auf der B 423 Waldmohr i. R. Homburg-Jägersburg ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr befreite die Person mit Rettungsschere und -spreizer im Verlauf einer Crashrettung in enger Abstimmung mit dem Rettungsdienst und einer Notärztin. Der Unfall ereignete sich rund 100m vor dem Ortseingang von Jägersburg. Die Ursache ist unklar und wird von der saarländischen Polizei untersucht. Während der Rettung löste unkontrolliert ein Seitenairbag aus und verletzte zwei Kameraden der Feuerwehr Waldmohr (Knalltrauma). Sie wurden ebenso wie der Unfallbeteiligte der Uniklink Homburg zugeführt.