Home » Posts tagged "S 1"

Hilfeleistung Feuerwehr, Bruchmühlbach-Miesau

06.02.2019, 22:00 Uhr Hilfeleistung Feuerwehr
Einsatzstelle: Bruchmühlbach-Miesau
Alarmierte Einheiten: FF Waldmohr
Ausgerückte Fahrzeuge: HLF 10
Bericht: Aufgrund eines Großeinsatzes in Bruchmühlbach-Miesau besetzte die Feuerwehr Waldmohr mit dem HLF 10 und einer Staffel das Feuerwehrhaus Bruchmühlbach, um mögliche Folgeeinsätze im Einsatzgebiet der VG Bruchmühlbach-Miesau abdecken zu können.

Drehleiterunterstützung Feuerwehr, Höchen, Römerstraße

01.12.2018, 15:30 Uhr Drehleiterunterstützung Feuerwehr
Einsatzstelle: Höchen, Römerstraße
Alarmierte Einheiten: FF Waldmohr
Ausgerückte Fahrzeuge: ELW, DLA (K) 23/12
Bericht: Im Rahmen einer Hilfeleistung wurde die Drehleiter (DLA) Waldmohr nach Bexbach, OT Höchen alarmiert. Die Feuerwehr Waldmohr fuhr einen benannten Bereitstellungsraum an, wurde aber nicht benötigt und konnte nach Einsatzende, ohne zum Einsatz gekommen zu sein, zurück nach Waldmohr fahren.

Absicherung St. Martinsumzug, Waldmohr, Im Krämmel

12.11.2018, 17:30 Uhr Absicherung St. Martinsumzug
Einsatzstelle: Waldmohr, Im Krämmel
Alarmierte Einheiten: FF Waldmohr
Ausgerückte Fahrzeuge: ELW, TLF 16/25, MTF
Bericht: Auch in diesem Jahr sicherte die Feuerwehr Waldmohr den alljährlichen St. Martinsumzug der Waldmohrer Kindergärten ab. Für die Dauer des Umzuges wurde die Straße „Im Krämmel“ gesperrt. Anschließend wurde eine Brandsicherheitswache für das Martinsfeuer gestellt.

Drehleiterunterstützung Feuerwehr, Homburg, Untere Allee

30.10.2018, 16:44 Uhr Drehleiterunterstützung Feuerwehr
Einsatzstelle: Homburg, Untere Allee
Alarmierte Einheiten: FFen Waldmohr, Homburg
Ausgerückte Fahrzeuge: MTF, DLA (K) 23-12
FF Homburg: HLF 20
Bericht: Erneut wurde die Drehleiter der Feuerwehr Waldmohr nach Homburg gerufen – an der Einsatzstelle vom vergangenen Samstag drohten lose Ziegel aufgrund der aufkommenden Witterungsbedingungen auf die Straße zu fallen. Die Feuerwehr beseitigte die Gefahrestelle.

Hubschrauberlandesicherung, Waldmohr, Eichelscheider Straße

29.10.2018, 15:33 Uhr Hubschrauberlandesicherung
Einsatzstelle: Waldmohr, Eichelscheider Straße
Alarmierte Einheiten: FF Waldmohr
Ausgerückte Fahrzeuge: HLF 10
Bericht: Parallel zum FR-Einsatz wurde die Feuerwehr zur Hubschrauberlandesicherung alarmiert. Über die Leitstelle wurde der Platz vor der TV-Halle als Landeplatz abgesprochen. Notarzt und Notfallsanitäter wurden vom Landeplatz zur Einsatzstelle gefahren.

Einsatz nach Rücksprache, Waldmohr, Tulpenweg

12.09.2018, 18:31 Uhr Einsatz nach Rücksprache
Einsatzstelle: Waldmohr, Tulpenweg
Alarmierte Einheiten: FF Waldmohr
Ausgerückte Fahrzeuge: ELW
Bericht: Noch während der Einsatz in Breitenbach lief, alarmierte die ILS erneut die FEZ und den Wehrführer Waldmohr zu einem „Einsatz nach Rücksprache“ in den Tulpenweg. Vor Ort lief Wasser in kleinen Mengen aus dem Gehweg. Die Feuerwehr informierte die VG-Werke, die weitere Maßnahmen einleiteten.

Drehleiterunterstützung, Frankenholz, Taubenkopfstraße

29.07.2018, 13:50 Uhr Drehleiterunterstützung
Einsatzstelle: Frankenholz, Taubenkopfstraße
Alarmierte Einheiten: FF Waldmohr
Ausgerückte Fahrzeuge: MTF, DLA (K) 23/12
Bericht: Auf Anforderung des Löschbezirks Frankenholz (Feuerwehr Bexbach) fuhr die Drehleiter der Feuerwehr Waldmohr eine Einsatzstelle in der Taubenkopfstraße an. Vor Ort war ein massiver Ast an einem Baum angebrochen und drohte, herunterzufallen. In Absprache mit dem Einsatzleiter wurde der Ast über den Korb der Drehleiter entfernt.

Notfallseelsorge, Kaiserslautern

26.07.2018, 16:17 Uhr Notfallseelsorge
Einsatzstelle: Kaiserslautern
Alarmierte Einheiten: PSNV-Facheinheit Kaiserslautern
Ausgerückte Fahrzeuge: MTF
Bericht: Im Rahmen der Mitarbeit in der Facheinheit Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) im Leitstellengebiet Kaiserslautern rückte der Waldmohrer Notfallseelsorger nach Kaiserslautern zur Betreuung von Unfallbeteiligten aus.

Einsatz nach Rücksprache, Waldmohr

24.05.2018, 12:35 Uhr Einsatz nach Rücksprache
Einsatzstelle: Waldmohr
Alarmierte Einheiten: FF Waldmohr
Ausgerückte Fahrzeuge: ELW
Bericht: Die FEZ-Gruppe und der Wehrführer wurden zu einem Einsatz nach Rücksprache alarmiert. Die weitere Klärung ergab kein Einsatzszenario für die Feuerwehr.

Faschingsumzug, Breitenbach

11.02.2018, 13:00 Uhr Faschingsumzug
Einsatzstelle: Breitenbach
Alarmierte Einheiten: FFen Waldmohr, Breitenbach, Dunzweiler, Frohnhofen
Ausgerückte Fahrzeuge: ELW
FF Breitenbach: LF 10/6, MTF
FF Dunzweiler: MTF
FF Frohnhofen: KLF
Bericht: Die Feuerwehr Waldmohr unterstützte die Feuerwehr Breitenbach bei der Absicherung des alljählrichen Faschingsumzuges. Der ELW stand der Einsaztleitung zur Funkkoordination zu Verfügung.

Einsatz nach Rücksprache, Waldmohr, Dunzweilerstraße

01.01.2017, 02:57 Uhr Einsatz nach Rücksprache
Einsatzstelle: Waldmohr, Dunzweilerstraße
Alarmierte Einheiten: FF Waldmohr
Ausgerückte Fahrzeuge: ELW, MTF
Bericht: Ein Feuerwehrkamerad forderte die Hilfe seiner Kameraden an. Im Rahmen einer unaufschiebbaren Hilfeleistung wurde dem Hilfesuchenden geholfen. Mit im Einsatz war die Polizei aus Kusel.

Stromausfall, Dunzweiler, Ortslage

28.11.2017, 09:59 Uhr Stromausfall
Einsatzstelle: Dunzweiler, Ortslage
Alarmierte Einheiten: FF Dunzweiler, FEZ Waldmohr
Ausgerückte Fahrzeuge: FF Dunzweiler: MTF
Bericht: Aufgrund dringender Wartungsarbeiten kündigten die Pfalzwerke einen planmäßigen Stromausfall an. Gemäß Alarm- und Einsatzplan (AEP) Stromausfall lies die Feuerwehr Dunzweiler bei Eintritt des Ereignisses den AEP Stromausfall auslösen. Die Feuerwehr Waldmohr besetzte die Feuerwehreinsatzzentrale und die FF Dunzweiler stellte ein Fahrzeug als Ansprechpartner für die Bevölkerung am „Gemeinde Stock“ ab. Gegen 10:30h war die Maßnahme beendet.

Absicherung St. Martinsumzug, Waldmohr, Badstraße

11.11.2017, 17:00 Uhr Absicherung St. Martinsmzug
Einsatzstelle: Waldmohr, Badstraße und angrenzendes Wohngebiet
Alarmierte Einheiten: FF Waldmohr
Ausgerückte Fahrzeuge: ELW, TLF 16/25, MTF
Bericht: Die Feuerwehr Waldmohr sicherte den gemeinsamen Martinsumzug der Waldmohrer Kindergärten ab. Im Anschluss an den Umzug stellte die Feuerwehr eine Brandwache für das Martinsfeuer.