Home » Einsatzbericht » Gasgeruch, Waldmohr, Wasserstraße

G2 – Gasgeruch

Einsatznummer: 004
Alarmierung: 11. Januar 2020, 08:43 Uhr
Einsatzstelle: Waldmohr, Wasserstraße

Einsatzbericht:
Aufgrund der Reaktion einer Apotheke wurde im südlichen Teil der Verbandsgemeinde Oberes Glantal ein Gefahrstoffalarm der Stufe 2 ausgelöst. Der Mann, der in der Apotheke über Kopfschmerzen und Übelkeit klagte, gab an, an der Heizungsanlage tätig gewesen zu sein, was den Verdacht eine CO-Vergiftung nicht ausschloss.

Die Feuerwehr Waldmohr wurde alarmiert und unternahm vor Ort Messungen im kompletten Objekt. Die restliche Familie wurde bei Nachbarn in Sicherheit gebracht und vom Rettungsdienst betreut, der Vater einer ambulanten Behandlung im Krankenhaus zugeführt. Die Messungen der Feuerwehr blieben ohne Befund, was der hinzugerufene Schornsteinfeger bestätigen konnte. Das Objekt wurde während der kompletten Einsatzzeit überdruckbelüftet. Final wurde eine CO-Vergiftung ausgeschlossen und das Objekt der Familie wieder übergeben.

Vermutlich führte ein Bedienungsfehler und mangelnde Lüftung zu einer leichten Rauchgasvergiftung.

Einsatzmittel VG Oberes Glantal:
Waldmohr 11 (ELW 1), Waldmohr 23 (TLF 16/25), Waldmohr 45 (HLF 10), Waldmohr 34 (DLA (K) 23/12), Glantal 10-1 (KdoW), FEZ Schönenberg

Weitere Einsatzkräfte:
Kaiser 23/83-1 (RTW), Saar 71-31 (RTW)